Die B&B Hotels Köln-Troisdorf und Neuss werden Presenting Partner von ATP Tennis an Rhein & Ruhr

Auch die beiden ITF Herren Events in Meerbusch & Troisdorf schlagen mit B&B auf

„Dies ist ein ganz wichtiger Baustein für die Planungen unserer drei internationalen Tennisturniere im kommenden Jahr“, so M.A.R.A. Sport-Consulting Inhaber Marc Raffel. In der Tat ist die in der letzten Woche unterschriebenen Partnerschaft zwischen den B&B Hotels in Troisdorf und Neuss und M.A.R.A. gerade zur aktuellen Coronazeit ein positives und starkes Signal. Bei beiden ITF Tennisturnieren in Meerbusch (Kirschbaum International 13.04.-18.04.21) und Troisdorf (TVM Open 10.05.-17.05.21) treten die B&B Hotels mit Ihrem Betreiber, der MK Consulting & Hotelmanagement GmbH als einer der Hauptsponsoren auf, beim ATP Tennisturnier in Meerbusch (ATP Tennis an Rhein & Ruhr 08.08.-15.08.21) gar als Presenting Partner. Martin Kastner, Geschäftsführer der MK Consulting & Hotelmanagement GmbH, freut sich riesig auf die Zusammenarbeit: „Sport & Business“, das passt einfach“.

Inhaber Goldman Sachs forciert die Expansion

Die beiden B&B Hotels in Troisdorf und Neuss sind Teil der Budget-Hotelkette B&B HOTELS. Mit mehr als 130 Hotels in Deutschland und über 500 Hotels weltweit, setzt das Unternehmen weiter auf Wachstum. Zusammen mit Mehrheitseigner Goldman Sachs sind bis 2030 300 Hotels in Deutschland und 3.000 Hotels weltweit geplant. Das Konzept der Marke B&B HOTELS sieht vor, dem Kunden preiswerte aber auch komfortable Übernachtungsmöglichkeiten mit modernem Standard zu bieten.

B & B Hotels in Köln-Troisdorf und Neuss sind top modern

Das erst seit einem Jahr fertig gestellte, also brandneue Haus in Troisdorf direkt in der Innenstadt, wird offizielles Spielerhotel bei den TVM-Open, das ebenfalls erst ein Jahr junge Haus im Neusser Norden wird offizielles Spielerhotel der Kirschbaum International sowie von ATP Tennis an Rhein & Ruhr. Beide Veranstaltungen finden im Meerbuscher Teremeer statt.„Wir planen unsere drei Top Events in enger und vertrauensvoller Partnerschaft mit der ITF und der ATP“, so Marc Raffel. Der Tennissport ist bisher äußerst erfolgreich durch die Coronakrise gekommen und kann getrost als Coronasportart bezeichnet werden. „Deshalb freuen wir uns, allen Widrigkeiten zum Trotz, auf ein tolles Sportjahr 2021“.