Interview mit Turnierdirektor Marc Raffel: Meerbusch ist ein toller Standort

R: Marc, wie sind so die letzten Tage und Wochen verlaufen?
MR: Die Frage müsste besser nach den letzten Monaten lauten, denn die Vorbereitungen für die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch nehmen eigentlich ein ganzes Jahr in Anspruch. In den letzten Wochen davor geht es dann um die Umsetzung der Dinge, die man vorher entwickelt und angestoßen hat.
R: Zum Beispiel?
MR: Ist die Tennisanlage in einem turnierwürdigen Zustand? Ist das Organisationsteam kompetent und motiviert? Können wir den gestiegenen Anforderungen der ATP entsprechen? Haben wir das Budget im Griff? Was können wir rund um das Turnier noch weiter entwickeln? Wie gestaltet sich unsere Öffentlichkeitsarbeit?
R: Und wie fallen die Antworten aus?
MR: Alles kann positiv beantwortet werden, Meerbusch ist ein fantastischer Standort für unser ATP Turnier.
R: Wir haben gehört, es gibt nun einen Initiativkreis?
MR: In der Tat. Dieser Kreis trifft sich regelmäßig und plant weitere Entwicklungen rund um die Veranstaltung. In diesem Jahr stand vor allem die Aquise neuer Partner & Sponsoren auf der Agenda. Dieses Ziel haben wir erreicht. Mein Dank gilt den Initiativkreismitgliedern Heike Reiß, Ulrich Wimmer, Jörg Messerschmidt und Christian Ohm, klasse Runde.
R: Wenn Du Dir die Meldeliste der Spieler in diesem Jahr anschaust, welche Teilnehmer stechen ins Auge? „Interview mit Turnierdirektor Marc Raffel: Meerbusch ist ein toller Standort“ weiterlesen